Förderkreis Basketball bestätigt Vorstand

  • schließen

Grünberg(pm). Zur Jahreshauptversammlung des Förderkreises Basketball hieß 1. Vorsitzender Eberhard Spissinger zahlreiche Mitglieder in der Gallushalle willkommen. Der Förderkreis habe sich auch 2019 verstärkt auf die finanzielle Förderung des Mini- und Jugendbasketball im TSV Grünberg konzentriert, wenngleich die Anschaffung der elektronischen Anzeigetafel für die Turnhalle der Theo-Koch-Schule Grünberg allen Sportlern zugutekomme. Insbesondere die Sicherung des Jugendspielbetriebs mit dem Anspruch bestmöglicher Besetzung aller Teams mit qualifizierten Trainern liege dem Förderkreis am Herzen. Dennoch werde der Grundstein für sportliche Erfolge vor allem im "Mini- und Purzel-Basketball" gelegt; und so solle auch künftig in diesem Bereich weiterhin ein Schwerpunkt der Förderung liegen.

Kassenwart Christian Arnheiter verwies in seinem Bericht auf einen ausgeglichenen Haushalt und auf unveränderte Mitgliederzahlen. Eberhard Spissinger (1. Vorsitzender), Ralf Römer (2. Vorsitzender) und Christian Arnheiter (Kassenwart) wurden wiedergewählt. "Auch wenn wir uns sehr über die Erfolge der Grünberger Basketballer freuen, wollen wir mit unserem Verein vor allem einen sozialen Beitrag leisten und durch unser Engagement Kinder und Jugendliche in ihrem Sport unterstützen und fördern", so Spissinger, der sich vor allem bei der Firma Bender für deren überragende Unterstützung und soziales Engagement bedankte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare