Den langjährigen Mitgliedern Joachim Rohn, Karl-Otto Bingmann, Alfred Reitz und Michael Schäfer gratulieren Bürgermeister Frank Ide (l.), David Biedenkapp (2. v. l.), Vorsitzender Marco Bingmann (2. v. r.) und der stellvertretende Stadtbrandinspektor Jan Erb (r.). FOTO: LD
+
Den langjährigen Mitgliedern Joachim Rohn, Karl-Otto Bingmann, Alfred Reitz und Michael Schäfer gratulieren Bürgermeister Frank Ide (l.), David Biedenkapp (2. v. l.), Vorsitzender Marco Bingmann (2. v. r.) und der stellvertretende Stadtbrandinspektor Jan Erb (r.). FOTO: LD

Feuerwehrverein mit 112 Mitgliedern

  • vonKarl-Ernst Lind
    schließen

Grünberg(ld). 112 Mitglieder zählt der Feuerwehrverein in Stockhausen. Diese Zahl gab Vorsitzender Marco Bingmann auf der Jahreshauptversammlung bekannt. Schriftführer Stefan Jäger blickte auf die Veranstaltungen wie das Drei-Linden-Grillfest, das Sonnenwendfeuer und das Brückenfest zurück. Zum Jahresausklang erfolgte ein Glühweinabend und eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Limburg.

Neuer Mannschaftsbus geplant

Bingmann sagte, dass die Anschaffung eines neuen Mannschaftsbusses geplant sei. Zusammen mit seinem Stellvertreter David Biedenkapp ehrte er Ralph Bingmann und Michael Schäfer für 25-jährige Vereinstreue. Für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Joachim Rohn und für 50 Jahre Alfred Reitz und Karl-Otto Bingmann Jubiläumsurkunden. Den nicht anwesenden Jubilaren Hans-Georg Kielbassa, Markus Ruppel (beide 25 Jahre Mitglied) und Dieter Nickel (60 Jahre) wird die Ehrung nachgereicht.

Über die nicht zum Verein, sondern zur öffentlich-rechtlichen Feuerwehr gehörenden Jugendfeuerwehr berichtete Jugendfeuerwehrwart Jannik Jochim. 20 Übungen wurden ausgerichtet und auch an einem Gaudiwettbewerb, an einem Ausflug nach Bottrop und am Laternenumzug am Gallusmarkt teilgenommen. Rechner Holger Liehr gab den Kassenbericht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare