+

Die Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen und das himmlische Foto

  • schließen

Wie kommt man mit einem Bild in die Zeitung? Vor allem wenn das Motiv außergewöhnlich und ein Hingucker ist, stehen die Chancen gut. Die Feuerwehr Lardenbach/Klein-Eichen hat sich eindeutig Mühe für ein originelles Foto gegeben: Luftaufnahmen sind schon eher selten, wenn es sich nicht gerade um die Reihe "von oben" in unserer Zeitung handelt.

Die "himmlische" Aufnahme stammt übrigens vom 13. Oktoberfest auf dem Feuerwehrhof. Bürgermeister Frank Ide und Vereinsvorsitzende Vanessa Janczyk übernahmen den Fassbieranstich. Zur musikalischen Untermalung sang im Anschluss der Gesangverein Eintracht Lardenbach/Klein-Eichen mit seinem gemischten Chor. Trotz des durchwachsenen Wetters ließen sich die Besucher die Stimmung nicht vermiesen. Für Frierende gab es auch ein beheiztes Zelt.

"Mit der Drehleiter der Feuerwehr Grünberg, konnten alle Besucher hoch hinaus", schreibt Wehrführer Christian Dittrich und löst somit auch das Rätsel, wie das Bild aufgenommen wurde. Übrigens hatte das Oktoberfest einen guten Zweck: Der Erlös der Veranstaltung kommt der Ersatzbeschaffung eines Mannschaftstransportwagens für die Einsatz- und Jugendabteilung zugute. (pm/Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare