Fachwerkgeschichte in Grünberg erleben

  • schließen

Grünberg (pm). Anlässlich des Deutschen Fachwerktages am 26. Mai können Interessierte die Stadt Grünberg mit ihren vielen verzierten Fachwerkhäusern kennenlernen. Nach Limburg und Alsfeld weist Grünberg die meisten noch erhaltenen mittelalterlichen Fachwerkbauten auf und liegt damit zurecht an der Deutschen Fachwerkstraße. Um 11 Uhr startet Stadtführerin Birgit Kurmis zu einem historischen Rundgang durch die Altstadt und zeigt und erklärt Besonderheiten. Was hat es etwa mit dem "Wilden Mann" auf sich, und woran erkennt man, aus welcher Epoche das Fachwerkhaus stammt?

Der Treffpunkt ist am Marktplatz am Brunnen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, um eine Spende wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare