Erneut hohe Beteiligung beim Blutspenden

  • VonKarl-Ernst Lind
    schließen

Grünberg (ld). Gute Resonanz verzeichnete der diesjährige dritte Blutspendetermin in Grünberg. 129 Erwachsene gaben jeweils 500 Milliliter Blut an den DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen ab. Traditionsgemäß unterstützten vier Mitglieder der DRK-Ortsgruppe Weickartshain bei Anmeldung und Registrierung sowie durch die Ausgabe der Lunchpakete in der Gallushalle.

Elf Erstspender wurden registriert. Zudem freuten sich weitere zehn Spendenwillige über eine runde Spendenzahl. Zum 20. Mal spendete Angelika Vollhardt (Grünberg) ihr Blut. 30 Blutspenden gab es durch Trude Anders (Laubach). Die jeweils 50. Spende erfolgte durch Bärbel Babutzka (Grünberg) und Karl-Ernst Lind (Lardenbach). Reiner Schmidt (Laubach) mit 60, Ralph Zahrt (Reiskirchen), Dieter Schuster (Weickartshain) und Achim Schäfer (Grünberg) mit je 70 sowie Timo Dörr (Weickartshain) mit 80 und Matthias Strigl (Hosbach) mit 90 Aderlässen zählten zu den Spendern mit einer runden Zahl.

Der nächste Spendetermin in Grünberg ist am 22. November. Das DRK bittet, sich über die Online-Terminreservierung frühzeitig anzumelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare