Heute Nachmittag

Dixieland-Jazz und Blues vor der Gallushalle

  • VonRedaktion
    schließen

Grünberg (pm). Der 1. Jazz-Club Grünberg lädt am heutigen Samstag zum nächsten Konzert auf der Grünfläche vor der Gallushalle ein. Ab 16 Uhr gastiert dort die »Petite Fleur Jazz & Blues Band«. Jazz im New-Orleans-Stil, Dixieland und Blues sind ihr Markenzeichen.

Der Jazzstandard des Klarinettisten Sidney Bechet stand Pate bei der Namensgebung der Band, die sich aus Musikern der Rhein-Main-Jazz-Szene zusammensetzt. Ihr Repertoire reicht von klassischen Dixieland-Nummern der Zwanzigerjahre bis hin zu schwäbischen Blues-Stücken. Spaß und Freude am Jazz wollen die Musiker vermitteln, dabei spielen sie immer wieder ohne elektrische Verstärkung und erfüllen Publikumswünsche. Und es gibt eine Flasche schwäbischen Trollinger zu gewinnen - für den fachkundigen Jazz-Fan, der einen kurz angespielten Titel als erster erkennt, kündigt der Jazz-Club an.

Beim Auftritt vor der Gallushalle in Grünberg treten die »Petite Fleurs« in folgender Besetzung an: Charlie Starz (Banjo, Gitarre, Gesang), Jürgen Jockel (Kornett, Gesang), Thomas Windhäuser (Saxofon, Klarinette, Gesang), Rudi Bläsing (Bass), Peter Fahrenholz (Schlagzeug).

Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden willkommen. Es gelten die Corona-Regeln, unter anderem ist beim Betreten und Verlassen der Veranstaltung eine medizinische Maske zu tragen und es werden Kontaktdaten notiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare