Digitaler Krabbeltreff

  • vonRedaktion
    schließen

Grünberg(pm). Das Familienzentrum Grünberg ist seit Mitte März geschlossen, Gruppenangebote können seitdem nicht stattfinden. Noch sei auch nicht absehbar, wann das Familienzentrum wieder zu den regelmäßigen Angeboten einladen kann, teilt die Stadt mit.

Anmeldung per E-Mail

Um dennoch mit jungen Familien in Kontakt zu bleiben, wird nun dienstags ein "Drop in(klusive) Krabbeltreff" per Zoom-Videokonferenz angeboten. Interessierte Eltern von Kindern bis drei Jahren können sich dazu per E-Mail an familienzentrum@gruenberg.de anmelden und sollten bei der Bitte um Teilnahme auch ihre Mobilnummer angeben. Die Leiterinnen des Krabbeltreffs laden daraufhin für Dienstag um 10 Uhr zum digitalen Krabbeltreff per Whats-App oder SMS ein. Die Lieder, Fingerspiele und Bastelideen zum digitalen Krabbeltreff hängen jeweils dienstags ab 10 Uhr für eine Woche am Fenster des Familienzentrums in Grünberg, Im alten Posthof 7, zum Mitnehmen aus.

Das Familienzentrum freut sich zudem über den Bescheid der Karl-Kübel-Stiftung, dass das Projekt "Drop in(klusive)" auch 2020 weiter im Rahmen der "99 Drop in(klusive) in Hessen" vom Hessischen Sozialministerium und der Stiftung gefördert wird.

Für die kommenden Tage und Wochen unter den Einschränkungen der Covid-19- Pandemie nimmt das Team des Familienzentrums gerne auch Anregungen, Wünsche und Nachfragen entgegen. Das Team ist telefonisch erreichbar unter der Nummer des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Grünberg (0 64 01 / 90 32 30) oder per E-Mail an familienzentrum@gruenberg.de. Aktuelle Informationen - beispielsweise über einen Malwettbewerb des Ministeriums, eine Rallye für Kinder sowie die Anmeldung zu den Grünberger Ferienspielen - sind online verfügbar unter www.grünberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare