1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Die Grimmicher, der Gallmärt, der Sauhoingk und das Lied vom Frühschoppen

Erstellt:

Von: Hans-Joachim Losert

Kommentare

tb_pro_sit_141021_4c
tb_pro_sit_141021_4c © Hans-Joachim Losert

Für alle, die trauern, dass der Grünberger Gallmärt aufs Neue der Pandemie zum Opfer fällt, hat die Gallusmarktkommission ein Trostpaket geschnürt: Neben »Löffel und Schusterpech en miniature« (im Rathaus erhältlich) haben die Kommissionäre einen »Gallmärts-Schoppe« abfüllen lassen (bei Riedmanns zu kaufen). Der wiederum ist Teil des Pakets »Gallmärt fier Deheem«.

Dazu gehört noch Sauhoingk und ein Bauernbrot (eingetütet gibt’s die jahreszeitlich passenden Leckereien im Cafe Lukasch). Thomas Siek als Chef der Gallusmarktkommission präsentierte soeben die Trostspender gemeinsam mit Marktmeisterin Johanna Buckle, Nadine Lukasch-Prochazka, Märtfraa Andrea Strauch, Lena Hiete und Anita Riedmann (v. l.). Neben dem kulinarischen gibt es diesmal auch einen musikalischen Trostpender: Das Gallmärtslied »Frühschoppengedicht« haben Klaus »Giro« Chomann und Martin »Bembelator« Philippi geschrieben. Der eine Bild- und Textkünstler, der andere Tonkünstler. Sie kennen sich schon Jahrzehnte - auch von gemeinsamen Auftritten bei der Fassenacht. Die Idee kam ihnen an einem sonnigen Vormittag auf Grünbergs guter Stube, dem Marktplatz. »Was mache mer denn für den ausgefallene Gallmärt?«, fragte der Musikus. »Ich hab da ein Gedicht!«, antwortete der Karikaturist. Darauf der Erste: »Ei, dann schick mer’s, ich mach ne Melodie dazu.«

Folgend der Text: »Der Gallmärt macht ganz Grimmich bunter, beim Frühschoppen, da is man munter! / Das is schon lange Tradition, Geselligkeit sitzt auf dem Thron. / Die wunderbare Festlichkeit zieht Gäste an von nah und weit! / Doch leider muss man mal pausieren mit froher Runde und den Bieren. / Doch wir alle werden seh’n: Gallmärt wird wieder aufersteh’n! / Un jeder wirklich Freude hat, in Grimmich - trauter Heimatstadt! / Das Karussell vor’m Zelt soll fahren, am besten noch in hundert Jahren. / Denn Grimmich, das bleibt uns’re Liebe, sowie die Wurzelbürscht - e Griewe! / Der Gallmärt macht ganz Grimmich bunter, beim Frühschoppen, da is man munter. / Doch wir alle werden seh’n: Gallmärt wird wieder aufersteh’n! / Doch wir alle werden seh’n: Gallmärt wird wieder aufersteh’n!« bf

Auch interessant

Kommentare