+
Die Teilnehmer an der diamantenen Konfirmation in Queckborn mit Pfarrer Matthias Bink (2. v. r.) und Daniela Brandenburger (l.).

Diamantene Konfirmation in Queckborn

  • schließen

Grünberg (dis). In der evangelischen Kirche zu Queckborn wurde am Sonntag "Jubilate" in einem festlichen Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrer Matthias Bink und Daniela Brandenburger die diamantene Konfirmation gefeiert. Die Jubilare waren vor nunmehr sechs Jahrzehnten durch Pfarrer Willi Grünewald eingesegnet worden: am 15. März 1959 in Queckborn und am 22. März 1959 in Lauter.

Als Text für den Jubiläumsgottesdienst fanden damals wie heute die Verse 23 und 24 aus Psalm 73 Eingang: "Dennoch bleib ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand, du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an". An dem Festgottesdienst nahmen die Jubilare Günter Walter Heßler, Wolfgang Hofmann, Manfred Groß und Waltraud Henrich geb. Schaufelberger aus Queckborn sowie Werner Jochem aus Lauter teil. Bereits verstorben sind Herbert Kasper und Elfriede Groh geb. Steininger aus Lauter.

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von Andreas Kämmerer an der Orgel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare