+
Die Stadt Grünberg zeichnet Camper für ihre Treue aus. Hauptamtsleiter Edgar Arnold (4. v. r.) und Sachbearbeiterin Sabine Möbus (2. v. r.) überreichen Geschenke und Urkunden.

Daheim am "Spitzen Stein"

  • schließen

Grünberg (fp). Insgesamt über 300 Jahre Treue zum Campingplatz in Grünberg würdigte am Samstag Hauptamtsleiter Edgar Arnold in Vertretung für Bürgermeister Frank Ide. Arnold zeigte sich positiv angetan, dass es Camper gibt, die seit über 50 oder 60 Jahren zum "Spitzen Stein" kommen. Einig waren sich alle über die schöne Lage sowie die positive Entwicklung des Platzes durch Investitionen der Stadt.

Gemeinsam mit Sachbearbeiterin Sabine Möbus überreichte Arnold Präsente, Gutscheine und Urkunden an die Dauergäste. Seit 61 Jahren kommt Iris Engel aus Holzkirchen. Sie wurde für ihre Treue 2008 zur Ehrencamperin ernannt. Den gleichen Titel trägt das Ehepaar Gerhard und Ingrid Seim seit 2017. Beide kommen seit 52 Jahren aus Gießen. 40 Jahre hat Manfred Deutter aus Frankfurt seinen Platz in Grünberg. Ebenso lange kommen Artur und Annemarie Krause aus Friedberg sowie Renate und Klaus-Jürgen Pechmann aus Friedlos. Margarete Schlägl (Frankfurt) campt seit über 30 Jahren in der Gallusstadt. Seit 25 Jahren kommen Walter und Lydia Holl aus Mühlhausen sowie Inge und Franz Schweda aus Münzenberg. Udo und Sabine Kickert aus Grünberg haben ebenfalls seit 25 Jahren einen Platz, konnten aber nicht teilnehmen. (Foto: fp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare