Überwältigende Resonanz: Auf Initiative der Tafel gibt es zu Weihnachten viele bunte Päckchen für Kinder oder alleinstehende Menschen.	FOTO: PM
+
Überwältigende Resonanz: Auf Initiative der Tafel gibt es zu Weihnachten viele bunte Päckchen für Kinder oder alleinstehende Menschen. FOTO: PM

Bunte Freudenspender

  • VonRedaktion
    schließen

Grünberg/Laubach (pm). »Umwerfend, so viele tolle Päckchen«, staunen die Verantwortlichen. In diesen Tagen stapeln sich wieder viele bunte Geschenkpäckchen für Menschen, die von der Tafel in Grünberg und Laubach mit gut verwertbaren Lebensmitteln versorgt werden.

Die Tafel hatte wie in den Vorjahren in der Adventszeit dazu aufgerufen, für ein Kind oder einen alleinstehenden Menschen in Grünberg und Laubach ein Weihnachtspäckchen im Wert von etwa 10 bis 15 Euro zu packen. Es waren Pappsterne und -kugeln vorbereitetet worden, die mit dem Geschlecht und Alter eines Kindes oder eines alleinstehenden Erwachsenen versehen waren. Die Resonanz war überwältigend: Wenige Stunden, nachdem die Sterne und Kugeln in Grünberg bei der Sparkasse, der Filiale der Volksbank Mittelhessen, der Schloss-Apotheke und bei der Firma Bender angeboten wurden, waren schon fast alle abgeholt. Nun wurden alle Päckchen eingesammelt und für die Ausgabe vorbereitet.

Viele helfende Hände

Tobias Lux, Koordinator der Tafel Grünberg und der Tafel Hungen, dankte nun in einer Pressemitteilung den Unterstützern - das sind neben den genannten Institutionen auch die vielen Schenkenden. Lux: »Aber auch ohne den Einsatz der Ehrenamtlichen in der Tafel Grünberg wäre eine solche Aktion nicht möglich.« Es wurden Papp-Sterne und Kugeln gebastelt, beschriftet, die Sterne wurden an die Unternehmen verteilt, die Päckchen abgeholt und für die Ausgabe vorbereitet. Viel zu tun, was aber von allen gern gemacht wird. Stellvertretend für die vielen helfenden Hände in Grünberg und Laubach bedankte sich Lux besonders bei Wilma Detlar, Elvira Dalitz und Roswitha Algner: Sie werden wieder federführend dafür sorgen, dass die vielen Päckchen in der Weihnachtswoche ihren Weg zu den Kindern und alleinstehenden Erwachsenen finden.

Die Tafeln in Grünberg und Hungen suchen ehrenamtliche Helfer. Interessierte werden gebeten, sich unter Tel. 0 64 01/ 22 31 14 18 oder per E-Mail an Tobias.Lux@diakonie-giessen.de zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare