Appell an alle Grünberger

Bürgermeister sucht Helfer für Pflege der Kneippanlage

  • schließen

Grünberg (pm). Nachdem sich der Grünberger Kneippverein aus Altersgründen aus der Pflege der Anlage im Brunnental zurückgezogen hat, richtet Bürgermeister Frank Ide einen Appell an alle Bürger der Stadt.

"Helfen Sie bei der Pflege unserer Kneippanlage als Ehrenamtliche mit", bittet Ide um Unterstützung. Es wäre sehr schön, wenn wir gemeinsam unsere Anlage erhalten könnten."

Die Aufgaben bestünden darin, darin, dass das Kneippbecken wöchentlich von April bis September zu reinigen ist. Bei Bedarf muss zudem die direkte Umgebung von Abfällen und Unkraut befreit werden.

Im Moment wird dies vom Bauhof der Stadt übernommen. "Doch mit 13 Ortsteilen und dem unermüdlichen Wachstum Grünbergs wird es immer schwieriger eine Kontinuität zu erhalten", erklärt Ide. Selbstverständlich würden die Ehrenamtlichen von Mitarbeitern des städtischen Bauhof’s unterstützt.

Ide dankt dem Kneippverein "von ganzem Herzen" für die jahrelange Hilfe bei der Säuberung des Beckens. "Nur durch den Einsatz vieler ehrenamtlicher Kneippmitglieder war und ist diese Anlage immer noch sehenswert und ein Anlaufpunkt für viele Grünberger und Besucher."

Bürger und Vereine, die bei der Pflege der Kneippanlage zukünftig helfen wollen, können sich melden unter der Telefonnummer 0 64 01/8 04 100 oder per Mail an magistrat@gruenberg.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare