+
Hannelore Scharmann dankt Bernd Faust.

114 Blutspender in Gallushalle

  • schließen

Grünberg (ld). Die vierte und letzte Möglichkeit zur Blutspende 2019 der DRK-Ortsgruppe Weickartshain in der Gallushalle nutzten zu deren Zufriedenheit insgesamt 114 Spender. Das Team des DRK-Blutspendedienstes Baden-Württemberg - Hessen verzeichnete neben den zahlreichen Mehrfach- und Jubiläumsspendern vier Erstspender. Der besondere Dank der Ortsgruppe-Vorsitzenden Hannelore Scharmann galt abermals den aktivsten Spendern. Dazu zählten Bernd Faust (Laubach) mit der 50. sowie Timo Schäfer (Weickartshain) und Irina Auschew (Grünberg) mit der jeweils 25. Spende.

Mit einer runden Spendenzahl schlugen Willi Koch (Reinhardshain, 40 Spenden), Friedrich Fay (Langsdorf, 80), André Gietzelt (Bernsfeld, 70), Tobias Schmitt (Saasen, 60) und Alice Kühnel (Reiskirchen, 10) zu Buche. Nach der 130. Blutabgabe von Ernst Ludwig Damm (Reiskirchen) und der 152. Spende von Willi Koch (Beltershain) gab es für die beiden zukünftig altersbedingt nicht mehr zugelassenen Spender neben Dankesworten noch ein kleines Abschiedsgeschenk. Die weiteren über 50-fachen Mehrfachspender waren Wolfram Schwarz (Grünberg, 122 Spenden), Hajo Müller (Moormeland, 107), Klaus Rühl (Gonterskirchen) und Willi Feldbusch (je 97), Heinrich Preiß (Ebsdorfergrund) und Martin Schediwy (Reiskirchen, je 85), Jörg Heinisch (Grünberg, 84), Timo Dörr (Weickartshain, 74), Heinz Heuser (Sellnrod, 73), Claudia Theiß (Grünberg), Susanne Nagel (Grünberg), Martin Schäfer (Beltershain, je 65), Hans-Joachim Losert (Grünberg, 64), Michael Keller (Sellnrod, 61), Rosemarie Neunobel (Stangenrod, 59), Monika Repp (Grünberg, 55), Dietmar Schuch (Weickartshain, 54), sowie Markus Wagner (Weickartshain) und Torsten Münch (Mücke, je 52 Spenden).

Nächster Blutspendetermin der DRK-Ortsgruppe: 10. Februar 2020. (Foto: ld)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare