+
Jubiläumsspender (v. l.) Mathias Schuch und Timo Dörr. FOTO: LD

Blutspende von Orkan Sabine beeinflusst

  • schließen

Grünberg(ld). Trotz des stürmischen Wetters dank Orkan "Sabine" konnten die DRK-Ortsgruppe Weickartshain und das Team vom Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen beim Aderlass in der Grünberger Gallushalle 85 Spender registrieren - 81 Mehrfachspender und vier Erstspender. Zusammen mit Almut Roth vom Blutspendedienst ehrte Hannelore Scharmann von der DRK-Ortsgruppe Weickartshain Timo Dörr (Weickartshain) für seine 75., Brigitte Heil und Mathias Schuch (Stockhausen) für deren jeweils 50. Blutspende. Je 20 Aderlässe verzeichneten Christiane Seng (Stangenrod) und Andreas Sittner (Grünberg). Zum 10. Mal gab Bernhard Tatzber sein Blut ab. Zu den über 100-fachen Mehrfachspendern zählten Wilhelm Koch (Reinhardshain, 141 Spenden), Wolfram Schwarz (Grünberg, 123), Markus Kratz (Lumda, 109), Hajo Müller (Moormerland, 108) und Hans-Jürgen Leib (Weickartshain, 101 Spenden). Über 50 Spenden gaben Klaus Rühl (Gonterskirchen, 98), Martin Schediwy (Reiskirchen, 86), Jörg Heinisch (Grünberg, 85), Therese Klös (Queckborn, 82), Andreas Reitz (Grünberg, 76), Regina Möbus (Grünberg, 73), Martin Schäfer (Beltershain, 66), Susanne Nagel (Grünberg, 66), Hans-Joachim Losert (Grünberg, 65), Dieter Schuster (Weickartshain, 65), Achim Schäfer (Beltershain, 64), Hartmut Erb (Weitershain, 63), Michael Keller (Sellnrod, 62), Tobias Schmitt (Saasen, 61), Karin Rühl (Sellnrod, 61), Roland Kühn (Lindenstruth, 57), Martina Schediwy (Reiskirchen, 56), Dietmar Schuch (Weickartshain, 55), Torsten Münch (Atzenhain, 53), Markus Wagner (Weickartshain, 53), Andreas Berger (Lumda, 52), Bernd Faust (Laubach, 51) und Lothar Pleik (Lardenbach, 51).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare