Blüten-Kleinod in Harbach

  • VonRedaktion
    schließen

Grünberg (la). Der im Frühjahr neue angelegte Blühstreifen für Insekten auf der Streuobstwiese des Vogel- und Naturschutzverein Harbach hat sich prachtvoll entwickelt und blüht in vielen Farben. Viele Insekten wie Hummenl, Wildbienen, grüne Heupferdchen und Prachtkäfer haben das neue Refugium schnell entdeckt. Die Vielfalt unterschiedlicher Blumen, Farben und liebliche Düfte bilden eine reichliche Tafel von Nektar und Pollenvarianten.

Natürlich bleibt dieses Wuseln im Blütenmeer vielen Vögeln, Blindschleiche und Eidechsen nicht verborgen. Grasmücken und selbst der Steinkauz die in der Nähe ihre Jungen aufziehen, bereichern hier ihre Nahrungsaufnahme im Blühstreifen. Der Arbeitseinsatz zur Blühstreifenerstellung in Kooperation mit dem Verein für Obstbau und Kleintierzucht hat sich damit vollends gelohnt. Natürlich stellt dieses Blüten-Kleinod auch was fürs Auge dar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare