Am 4. Oktober

Benjamin Kolloch Quartett spielt im Jazzkeller

  • schließen

Grünberg (pm). Am Freitag dem 4. Oktober, gastiert wieder das Benjamin Kolloch Quartett im Jazzkeller Grünberg. Inspiriert vom Jazz der 1940er bis 1960er Jahre holt das 2013 gegründete Quartett um den Mainzer Jazzgitarristen Benjamin Kolloch mit swingenden Eigenkompositionen die Jazztradition in die Gegenwart. Ergänzt werden die Songs aus der Feder des Bandleaders mit besonderen und seltenen Stücken von Jazzlegenden wie Charlie Parker, Clifford Brown oder Thelonious Monk sowie speziell arrangierten Standards der Jazzgeschichte.

Das Quartett besteht aus Benjamin Kolloch (Gitarre), Axel Schmitt (Tenorsaxophon) Chris Rücker (Kontrabass) und Johannes Langenbach am Schlagzeug. Beginn ist um 20:30 in der Grünberger Stube im Keller der Gallushalle, Gießener Str.45. Eintritt frei, Spende willkommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare