Beim Rundgang das Dorf entdecken

  • VonRedaktion
    schließen

Grünberg (pm). Eigentlich wollte Stangenrod im vergangenen Jahr sein 800-jähriges Jubiläum groß feiern. Daraus wurde aus bekannten Gründen nichts. Weil sich auch in diesem Jahr Corona auswirkte, musste der zweite Versuch, ein großes Festwochenende zu begehen, ebenfalls abgesagt werden. Dennoch möchte der eigens für das Jubiläum gegründete Verein in diesem Jahr noch zwei Rundgänge in Stangenrod anbieten.

Somit soll ein Teil der ursprünglichen Veranstaltungen durchgeführt werden, die eigentlich für das große Festjahr 2020 angesetzt waren.

Backhausfest auf dem Dorfplatz

Angeboten wird ein Feldrundgang am Samstag, 28. August, durch die Stangenröder Gemarkung ab 15 Uhr an der Grillhütte Stangenrod. Den Abschluss findet der für maximal drei Stunden geplante Feldrundgang mit einem gemütlichen Dämmerschoppen wieder in der Grillhütte. Dort wird neben kühlen Getränken auch Gegrilltes angeboten.

Ein weiteres Angebot für alle Interessierten wird der Dorfrundgang am Samstag, 11. September, sein. Ab 15 Uhr geht es vom Dorfplatz aus durch die Stangenröder Straßen, um hier die eine oder andere interessante Geschichte hören zu können. Auch für die Verpflegung ist an diesem Tag gesorgt, so findet am Dorfplatz das alljährliche Backhausfest des Stangenröder Carneval Vereins statt. Alle Teilnehmer können sich somit bereits vor dem Rundgang mit frischem Schmierschel- oder Zwiebelkuchen versorgen, oder am Abend nach dem Rundgang neben kühlen Getränken auch die frische Backhaus-Pizza genießen. Ab 18.30 Uhr wird der Stangenröder Musikverein für die musikalische Unterhaltung sorgen. Die Veranstaltungen finden selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bestimmungen statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare