sueD_UnfallinGruenberg100_4c
+
Eine Autofahrerin verliert die Kontrolle über ihren Pkw.

Böschung runtergestürzt

Schwerer Unfall im Kreis Gießen: Rettungshubschrauber im Einsatz

  • VonAlexander Stripling
    schließen

Der Einsatz von Feuerwehr und Rettungskräften sorgte für eine Aufregung in Grünberg und Umgebung: Zuvor war eine Frau mit ihrem Opel Corsa verunglückt.

Grünberg - Schwere Verletzungen erlitt eine Autofahrerin, als sie am Freitagabend von der Straße abkam und in ihrem Auto eine Böschung hinunterstürzte. Ein Rettungshubschrauber wurde herbeigerufen.

Laut Polizei hatte die Fahrerin gegen 19.30 Uhr auf der kurvenreichen Frankfurter Straße in Richtung Laubach aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Der Opel Corsa der 54-jährigen Laubacherin überschlug sich, rutschte mehrere Meter die Böschung hinab und blieb an einem baufälligen Gartenhäuschen auf dem Dach liegen.

Schwerer Unfall zwischen Grünberg und Laubach: Hydraulik eingesetzt

Die Rettungshilfe leisteten 26 Feuerwehrleute der Feuerwehren Grünberg und Queckborn, wobei sie hydraulische Werkzeuge gebrauchten, um die im Wagen eingeklemmte Verletzte zu retten. Schließlich wurde die Frau von einem Team der Johanniter an der Unfallstelle betreut und später mit dem Rettungshubschrauber nach Gießen gebracht.

Zur Schadenshöhe und Unfallursache gab es zunächst noch keine Erkenntnisse. Die Fraunkfurter Straße musste für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare