Ehrungen in Lumda mit (v. l.) Thomas Kreuder, Jan Erb, Dietrich Haße, Harald Stark, Nobert Becker, Ralf Deinl, Florian Keller, Helmut Hopp, Tobias Reiß und André Enders. FOTO: FP
+
Ehrungen in Lumda mit (v. l.) Thomas Kreuder, Jan Erb, Dietrich Haße, Harald Stark, Nobert Becker, Ralf Deinl, Florian Keller, Helmut Hopp, Tobias Reiß und André Enders. FOTO: FP

Auszeichnungen in Lumda

  • vonHans-Joachim Losert
    schließen

Grünberg(fp). Von Vorstandssitzungen und Zusammenkünften der Vereinsgemeinschaft berichtete Vorsitzender André Enders anlässlich der Hauptversammlung der Feuerwehr Lumda. Gemeinsam mit Schriftführer Martin Riße blickte Enders auf das Vereinsjahr 2019 zurück. Gegründet wurde ein Bauausschuss, um die möglichen Umbauarbeiten am Gerätehaus zu planen. Präsent war der Verein bei "Grünberg auf der Rolle", man richtete zudem die "4. Limmer Blaulichtparty" sowie einen Tag später das "Schnitzelfest" aus. Ende 2019 waren 221 Mitglieder registriert. 40 Jahre halten Ralf Deinl, Burkhard Günkel, Dietrich Haße, Holger Henkel und Andreas Kömpf dem Verein die Treue. Dafür wurden sie geehrt. Seit 50 Jahren sind Mitglied: Norbert Becker, Helmut Hopp und Harald Stark. Bereits seit 60 Jahren dabei sind Karl-Heinz Hopp und Werner Tschernatsch.

In diesem Jahr gibt es eine Blaulichtparty (11. Juli) und ein Schnitzelfest (12. Juli).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare