1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Ausstellung zur Erinnerung an Luther in Grünberg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Grünberg (dis). Zur Erinnerung an Luthers Aufenthalt in Grünberg im Jahre 1521 auf der Rückreise von Worms hat Pfarrer i. R. Hartmut Miethe eine kleine Ausstellung im Gemeindesaal der Stadtkirche zusammengestellt. Dabei konnte er auch auf Material zurückgreifen, das Verkehrsvereinsvorsitzender Harald Sellner zur Verfügung stellte. Martin Luther sandte während einer Rückreise vom Reichstag in Worms einen Brief an seinen Freund Spalatin, in dem er ausdrücklich Grünberg als Station aufführt.

Zudem hat sich in Grünberg über Jahrhunderte die Erzähltradition erhalten, dass Luther in einem Haus am Marktplatz übernachtet habe. Alle Puzzelsteine zusammengenommen ergeben die berechtigte Annahme, dass der Reformator einst in Grünberg eingekehrt ist.

Die Ausstellung kann während der Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde besichtigt werden; sie dauert bis 9. Januar 2022. An diesem Tag findet um 15 Uhr noch eine besondere historische Überraschung statt.

Auch interessant

Kommentare