+
Farbenpracht und Blütenzauber begeistern die Senioren aus Beltershain.

Ausflug ins "Frau Holle"-Land

  • schließen

Grünberg (pm). Eine Tagesfahrt zur Mohnblüte nach Germerode ins "Frau Holle"-Land am Meißner unternahm dieser Tage der Seniorentreff Beltershain. Bei bestem Wetter genossen die Ausflügler die wunderbare Landschaft. Nach einem reichhaltigen Mittagsbuffet am Zielort wurde die nahe gelegene Park- und Kneippanlage besucht. Intensiv und mit viel Spaß wurde die Geräte und auch das Kneippbecken genutzt.

Anschließend ging es mit Planwagen durch die Mohnfelder des Geo-Naturparks Germerode. Naturparkführer gaben Erklärungen während der Fahrt. So wurde die Geschichte des Mohnanbaus sehr anschaulich erläutert. In Germerode werden heute nur noch Mohnsorten angebaut, die nicht unter das Betäubungsmittelgesetz fallen. Unter staatlicher Aufsicht wird dort nur ein sehr geringer Teil des Mohns angebaut, dessen Samen dann für die Herstellung von Medikamenten verwendet wird.

Nach der Planwagenfahrt bestand ausreichend Gelegenheit, an einer Kaffeetafel über die Fahrt zu diskutieren und den Tag ausklingen zu lassen.

Da die Mohnblüte nur zu einer bestimmten Zeit stattfindet - in der Regel Mitte Juni bis Anfang Juli - war die Tour bereits im Dezember 2018 geplant worden. Die Mitglieder des Seniorentreffs Beltershain waren voll des Lobes über die gut organisierte und interessante Tagesfahrt, die von Brigitte de Voss und deren Team geplant worden war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare