Weitershain

Anita Weitzel als Ortsvorsteherin wiedergewählt

  • vonRedaktion
    schließen

Grünberg (pm). Anita Weitzel bleibt Ortsvorsteherin in Weitershain. Sie wurde in der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirats wiedergewählt.

Bei den Wahlen unter der Leitung von Alterspräsident Martin Pausch war sich das Gremium einig, den Wählerwillen wiederzugeben, indem man die Positionen entsprechend der erhaltenen Stimmenzahl vergab. Somit wurden zu Stellvertretern Jens Kluge und Pausch gewählt. Auch Schriftführer Marco Wenner wurde bestätigt.

Zur Sitzung waren auch ehemalige Mitglieder erschienen, die von Weitzel entsprechend ihrer Amtszeit gewürdigt wurden, besonders Ilse Ziegler, die seit 2006 ununterbrochen im Ortsbeirat war. Weitzel zeigte sich erfreut über die deutliche Verjüngung des Gremiums. Ein Beleg, dass die jüngere Generation sich für ihr unmittelbares Umfeld - das eigene Dorf - stark machen will.

Der Ortsbeirat beschäftigte sich mit dem Glasfaserausbau. Die Firma Goetel plant bei entsprechender Interessentenzahl von gut 100 Haushalten den Ausbau per Glasfaser ins Haus. Die Mitglieder des Ortsbeirates waren sich einig, dass dies eine Chance für das gesamte Dorf sei, die man unbedingt ergreifen müsse. In Zeiten von Homeoffice und -schooling werde deutlich sichtbar, dass schnelle und konstante Internetverbindungen unabdingbar sind. Die Zukunft und die weitere Entwicklung sind für Dörfer wie Weitershain auch abhängig davon, wie gut man aufgestellt ist in Sachen Netzanbindung.

Außerdem wurde über die schlechte Radwegeanbindung von Weitershain nach Grünberg diskutiert und ein Ausbau entsprechend dem Radwegekonzept des Landkreis Gießen gefordert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare