Vernissage am 1. November

Allendorfer Künstlerin stellt im Weltladen aus

  • schließen

Grünberg (pm). "Du sollst dir ein Bildnis machen" ist der Titel einer Ausstellung mit Arbeiten von Andrea Demes (Allendorf/Lumda), die am Freitag, 1. November, um 19 Uhr im Weltladen in der Rabegasse eröffnet wird. In ihren Bildern setzt sich die Künstlerin mit einer Lebensweise auseinander, die häufig auf Kosten anderer stattfindet, sowie auch mit den Möglichkeiten eines nachhaltigen Lebens und mit der Natur insgesamt. "Wichtig war mir dabei die Gegenüberstellung der menschenverletzenden und umweltverschmutzenden industriellen Produktion einerseits, beispielsweise die Herstellung einer Jeans in Bangladesch, und von Symbolen aus der Natur andererseits, wie etwa Erden oder Baumrinde", so Demes. Auch die Umweltverschmutzung durch Plastik hat sie aufgegriffen und Wege gesucht, nachhaltig künstlerisch tätig zu sein, etwa durch Upcycling von Malgründen. Über ihr künstlerisches Engagement hinaus setzt sich Andrea Demes aktiv im Weltladen Grünberg ein und hat sich anknüpfend an die Aktion "Gute Schokolade" des Weltladens mit dem Thema "Baum" auseinandergesetzt. Bei dieser Aktion wird für fünf verkaufte Tafeln ein neuer Baum durch die Kinder- und Jugendinitiative "Plant for the planet" gepflanzt. Die Ausstellung im Weltladen Grünberg ist bis 30. November zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare