»Grünberg auf der Rolle«

Aktionstag möglicherweise im Spätsommer

  • VonRedaktion
    schließen

Grünberg (pm). Freiluft-Veranstaltungen sind weiterhin nur unter strengen Auflagen möglich: Der für Donnerstag, 3. Juni (Fronleichnam), geplante Aktionstag »Grünberg auf der Rolle« kann unter diesen Umständen nicht stattfinden, da die Umsetzung der geforderten Maßnahmen in der Kürze der Zeit eine zu große Hürde darstellen würde. Das Organisationsteam vom Tourismusbüro und den teilnehmenden Ortsteilen prüft noch, ob eine Verschiebung der Veranstaltung in den Spätsommer möglich wäre.

Hier schaue man, ob ein geeigneter Ersatztermin gefunden werden kann, heißt es aus dem Rathaus.

Geradelt werden darf aber trotzdem: Vom 3. bis 23. Juni beteiligt sich die Stadt Grünberg zum dritten Mal an der bundesweiten Aktion »Stadtradeln«, bei der möglichst viele Kilometer auf dem Fahrrad gesammelt werden. Jede/Jeder, der/die in Grünberg wohnt, arbeitet, zur Schule geht oder einem Verein angehört, kann an der Aktion teilnehmen und im Team oder alleine radeln. Die Anmeldung ist möglich unter www.stadtradeln.de/gruenberg.

»Grünberg auf der Rolle« lockt üblicherweise jedes Jahr hunderte von Fahrradfahrern und Inlineskatern auf einen autofreien Rundkurs mit spannenden Mitmach-Stationen und geselligen Hoffesten um Grünberg, Beltershain, Lumda, Stangenrod und Lehnheim.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare