74 Spender geben ihr Blut

  • VonHannelore Diegel
    schließen

Grünberg/Mücke (eva). Wiederum gut ausgebucht war der Blutspendetermin, zu dem kürzlich die DRK Ortsvereinigung Atzenhain, gemeinsam mit dem Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen ins Dorfgemeinschaftshaus in Lehnheim eingeladen hatte. Da angesichts der im Zuge der Corona-Pandemie vorgeschriebenen Abstandsregelungen das dafür zu kleine Atzenhainer Dorfgemeinschaftshaus nicht genutzt werden kann, fand der Blutspendetermin, unter Berücksichtigung aller Sicherheitsmaßnahmen, erneut in Lehnheim statt.

Auch, oder gerade in Zeiten der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens, sind Patienten dringend auf Blutspenden angewiesen. Daher waren auch die Mitglieder der DRK Ortsvereinigung Atzenhain erfreut, wieder 74 Spender begrüßen zu können.

Als besondere Spendenjubilare konnten DRK-Vorsitzender Frank Schäffer und sein Team Niklas Henkel aus Atzenhain zur 25. Spende und Horst Bück aus Bernsfeld zur 125. Spende beglückwünschen.

Darüber hinaus waren auch wieder zahlreiche weitere Mehrfachspender gekommen, um ihr kostbares Blut zu spenden. Besonders zu erwähnen sind dabei: Andreas Hübl (Kesselbach, 87. Spende), Martina Schlosser (Atzenhain, 89. Spende), Timo Buchner (Atzenhain, 91. Spende), Frank Schäffer (Atzenhain, 94. Spende), Reiner Geiß (Zeilbach, 103. Spende), Edwin Schmitt (Bernsfeld) und Markus Kratz (Lumda; jeweils 112. Spende), Armin Henkel (Atzenhain, 117. Spende) sowie Ottmar Hönig (Atzenhain, 121. Spende).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare