50-jähriges Jubiläum steht bevor

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Burschen- und Mädchenschaft "Einigkeit" Lumda standen Vorstandsneuwahlen und Ehrungen. Der neu gewählte Vorstand setzt sich zusammen aus Steffen Theiß (Vorsitzender), Nico Hebstreit (2. Vorsitzender), Marina Becker (Schriftführerin) und Markus Herter (Rechner) sowie Leif Theiß, Lars Altensen, Celine Stark, Fabrice Römer und Lars Herter (alle Beisitzer).

Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Burschen- und Mädchenschaft "Einigkeit" Lumda standen Vorstandsneuwahlen und Ehrungen. Der neu gewählte Vorstand setzt sich zusammen aus Steffen Theiß (Vorsitzender), Nico Hebstreit (2. Vorsitzender), Marina Becker (Schriftführerin) und Markus Herter (Rechner) sowie Leif Theiß, Lars Altensen, Celine Stark, Fabrice Römer und Lars Herter (alle Beisitzer).

Im Jahresbericht des Vorsitzenden wurden u. a. die Teilnahme am Mücker Fastnachtsumzug, am Maifeuer in Lumda, an "Grünberg auf der Rolle", dem "Limmer Hessenfest", dem Weihnachtsmarkt sowie dem Seniorennachmittag in Lumda erwähnt. Hinzu kam der Getränkeausschank im Hof vor der Kirche an Heiligabend gegen eine Spende. Der daraus resultierende Spendenbetrag in Höhe von 150 Euro wurde vom Verein auf 200 Euro aufgerundet und soll dem Lumdaer Kindergarten an dessen Sommerfest übergeben werden. Im Vorjahr wurden insgesamt elf Feste und Burschenschaftstreffen besucht. Der Burschen- und Mädchenschaft gehören 135 Mitglieder an. Mit Jonas Jung, Holger Stark und Janik Brauner wurden drei Mitglieder neu aufgenommen.

Die Jubiläumsveranstaltung zum 50-jährigen Bestehen der Burschen- und Mädchenschaft findet am 18. Mai im Dorfgemeinschaftshaus statt (Kommersnachmittag und Discoabend). Eine Fahrt nach Darmstadt und Frankfurt wird bereits am 30. März ausgerichtet. Als fleißigster Helfer 2018 wurde Florian Günkel mit dem "Helferwanderpokal" geehrt. Für langjährige Mitgliedschaft gehen Urkunde und Ehrenteller an Karl-Ludwig Seim (anwesend), Roland Steyh, Gerhard Pötz, Edwin Hopp und Herbert Jeckel als Gründungsmitglieder. Saskia Römig, Marcel Göbel und Fabian Heilmann werden für zehn Jahre Mitgliedschaft geehrt, Marco Hopp für 25 Jahre sowie Jürgen Krummey, Reinhard Krummey, Edmund Keil, Burghard Günkel und Herbert Rieb für je 40 Jahre. Rudolf Krahl, Gerald Linker, Rudolf Müller, Jürgen Pest und Harald Stark gehören der Burschen- und Mädchenschaft seit nunmehr fünf Jahrzehnten an.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare