+
Ein Hubschrauber der Polizei kreiste über Harbach. 

Fahndung läuft

Grünberg: Hubschrauber und Streifenwagen schrecken Anwohner auf

Hubschrauber der Polizei über Harbach, dazu mehrere Streifenwagen unterwegs. Eine Fahndung beschäftigte am Mittwoch die Polizei in Grünberg. 

Grünberg - Hintergrund der Aktion am Mittwochabend war eine Fahndung nach zwei Einbrechern. Die Unbekannten hatten gegen 18 Uhr versucht, in ein Wohnhaus in der Lindenstruther Straße in Harbach einzudringen. Dabei wurden sie von einem Zeugen überrascht. 

Die beiden Täter rannten danach über einen Feldweg in Richtung der B49 und Saasen.

Grünberg: Hubschrauber der Polizei kreist über Harbach

Offenbar hatten die beiden Männer das Grundstück in Harbach zunächst unbemerkt betreten. Einer der beiden Täter hebelte dann an einer Terrassentür des Einfamilienhauses. Offenbar sahen die beiden Täter nicht, dass sich in dem Haus jemand aufhielt. Der Bewohner klopfte von innen gegen ein Fenster und verscheuchte damit die beiden Personen. 

Grünberg: Fahndung der Polizei in und um Harbach

Der erste Einbrecher soll etwa 1,80 Meter groß und rund 35 Jahre alt sein. Er trug eine Jeans und dunkelgrüne Oberkleidung sowie eine schwarze Wollmütze. Er soll einen Dreitagebart haben und möglicherweise aus Südosteuropa kommen. Die zweite Person wird auf ähnliche Größe und das Alter geschätzt.

Die Polizei sucht Zeugen, die die beiden Männer oder verdächtige Fahrzeuge gestern Abend im Raum Harbach gesehen haben.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare