In Grünberg (Kreis Gießen) ist ein Glascontainer explodiert. Offenbar war ein Sprengsatz daran angebracht worden. (Symbolbild)
+
In Grünberg (Kreis Gießen) ist ein Glascontainer explodiert. Offenbar war ein Sprengsatz daran angebracht worden. (Symbolbild)

Polizei nimmt Ermittlungen auf

Explosion in Grünberg: Unbekannte sprengen Glascontainer

  • Alexander Gottschalk
    vonAlexander Gottschalk
    schließen

Riesenschreck für die Anwohner in Grünberg (Kreis Gießen): Auf der Straße kommt es zur Explosion eines Glascontainers. Die Teile fliegen meterweit.

Grünberg – Ein Glascontainer ist in der der Nacht von Freitag auf Samstag (14.11.2020) in Grünberg explodiert. Die Polizei im Landkreis Gießen geht derzeit davon aus, dass Unbekannte einen Sprengsatz an dem Container anbrachten und diesen dann zündeten. Splitter und Bruchstücke wurden bei der Explosion „zum Teil fast 50 Meter weit weg geschleudert“, heißt es in einem Bericht. Die Ermittlungen zur Ursache und den Hintergründen des Vorfalls laufen.

Grünberg bei Gießen: Explosion schreckt Zeugen auf – Glascontainer gesprengt

Gegen 00.35 hatten Zeugen in der Straße „Neuer Weg“, die im Grünberger Stadtteil Lumda liegt, die Explosion gemeldet. Sie gaben an, dass zwei Autos vom Tatort weggefahren seien. Der bei der mutmaßlichen Sprengung entstandene Sachschaden liegt laut Polizei mindestens bei 1000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Ermittler suchen nun Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten der Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401/9143 entgegen. Übrigens: Ein aktuelles Hilfsgesuch gibt es weiterhin auch wegen des mysteriösen Lagers, das im Wald bei Lich entdeckt wurde. (red/ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion