Bei einem schweren Unfall auf der B49 nahe Gießen ist eine 25-Jährige schwer verletzt worden. (Symbolbild)
+
Bei einem schweren Unfall auf der B49 nahe Gießen ist eine 25-Jährige schwer verletzt worden. (Symbolbild)

Sperrung auf Bundesstraße

Schwerer Unfall auf der B49 nahe Grünberg: Junge Frau kracht mit Audi in Baum

  • vonAlexander Gottschalk
    schließen

Notfall auf der B49 nahe Gießen: Eine junge Frau ist mit ihrem Auto gegen einen Baum geprallt. Notarzt und Rettungskräfte eilen sofort los.

  • Auf der B49 nahe Gießen hat sich ein schwerer Unfall ereignet.
  • Am Mittwochabend kam eine junge Frau bei Grünberg mit dem Auto von der Straße ab.
  • Der Audi prallte gegen einen Baum, die Frau erlitt schwere Verletzungen.

Gießen/Grünberg – Bei einem Unfall auf der B49 nahe Gießen ist eine Frau schwer verletzt worden. Die Polizei musste die Bundesstraße zeitweise komplett Absperren. Die Hilfe der Feuerwehr war bei der Bergung des Opfers gefragt, wie die Ermittler mitteilten.

Schwerer Unfall nahe Gießen: Frau prallt mit Auto gegen Baum

Der Unfall ereignete sich dem Polizeibericht zufolge am Mittwochabend (30.09.2020) gegen 22.40 hinter der Abfahrt Göbeln. Die 25-Jährige war dort mit ihrem Audi in Richtung Grünberg (Kreis Gießen) unterwegs, als ihr Wagen aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Der Audi durchfuhr den Straßengraben und prallte gegen einen Baum.

Feuerwehr befreit Opfer aus Grünberg (Kreis Gießen) nach Unfall aus Auto

Die Feuerwehr musste die junge Frau aus ihrem Auto bergen. Sie hatte durch den Aufprall schwere Verletzungen erlitten. Notarzt und Sanitäter versorgten sie noch vor Ort. Danach wurde die Grünbergerin in die Uni-Klinik in Gießen gebracht. Ihr Auto hat laut Polizei „nur noch Schrottwert“. Ersten Schätzungen zufolge liegt der bei dem Unfall entstandene Schaden bei rund 3000 Euro. Für die Dauer der Rettungsarbeiten wurde die Bundesstraße B49 gesperrt. ag

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare