Schweres Gewitter

Gießen: Warnung vor "Wetterlage mit hohem Unwetterpotential"

Der Deutsche Wetterdienst hat eine Vorabinformation für den kompletten Kreis Gießen herausgegeben. 

Gießen - Der Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Stadt und Landkreis Gießen. In einer entsprechenden Vorabinformation heißt es: "Ab dem Nachmittag ziehen von Westen und Südwesten her teils kräftige Gewitter auf. Damit einhergehend steigt das Unwetterpotenzial deutlich an." Als konkreten Zeitraum wird Freitag, 17 Uhr, bis Samstag, 2 Uhr, genannt. 

Möglich seien in diesem Zusammenhang heftiger Starkregen zwischen 25 und 40 Litern pro Quadratmeter in kurzer Zeit. Lokal sei sogar mehr möglich. Auch Sturmböen und schwere Sturmböen bis rund 100 Kilometern pro Stunde sowie größerer Hagel zwischen 2 und 4 Zentimeter Durchmesser thematisiert der Deutsche Wetterdienst in seiner Vorabinformation.

Gewitter über Gießen? Vorabwarnung für Nachmittag, Abend und Nacht

"Die Gewitter schließen sich am Abend und der Nacht immer mehr zu größeren Komplexen zusammen und verlagern sich in der zweiten Nachthälfte ostwärts", heißt es weiter. Die Vorabinformation - auch weitere Regionen in Hessen sind betroffen - soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Konkrete Warnungen werden zeitnah und gesondert ausgegeben. 

"Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte", erklärt der Deutsche Wetterdienst. 

red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare