Coronavirus

Gesundheitsamt meldet 13 Neuinfektionen

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen (bf). Das Gesundheitsamt des Landkreises hat am Montag 13 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Das geht aus der gestern veröffentlichten Statistik hervor. Im Landkreis gibt es aktuell 1481 aktive Fälle, davon befinden sich 57 Personen in stationärer Behandlung. Die Zahl der Verstorbenen liegt weiter bei 340.

Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt das Gesundheitsamt am Montag mit 201,7 an, am Sonntag lag sie bei 235. Für die am Samstag in Kraft getretene Bundesnotbremse sind allerdings die Zahlen des Robert-Koch-Institutes, die dem hessischen Sozialministerium vorliegen, ausschlaggebend. Dort wurde die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Gießen am Montag mit 244,6 angegebenen. Die Unterschiede zu den Daten des Gießener Gesundheitsamtes sind auf Meldeverzögerungen zurückzuführen.

Im Folgenden die aktiven Corona-Fälle in den Kommunen, in Klammern die Sieben-Tage-Inzidenz: Allendorf/Lumda 6 (24,6), Biebertal 46 (119,4), Buseck 48 (186,3), Fernwald 18 (72,3), Gießen 626 (259,5), Grünberg 47 (58,8), Heuchelheim 33 (102,3), Hungen 72 (230,2), Langgöns 67 (171,1), Laubach 48 (93,8), Lich 67 (174), Linden 77 (320,8), Lollar 91 (320,1), Pohlheim 107 (253,6), Rabenau 13 (59,6), Reiskirchen 29 (97,6), Staufenberg 45 (306,9), Wettenberg 41 (103,4).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare