+
Die Kinder der dritten Klasse bei der Übergabe der Spielgeräte von den Organisatoren des Dorffestes gemeinsam mit Schulleiterin Alexandra Faupel.

Geschenk nach Gemeindegeburtstag

  • schließen

Hüttenberg (jow). Hüttenberg hat im vergangenen Jahr seinen 50. Geburtstag gefeiert. Vom Erlös des Festes sollte auch die eigene Kommune profitieren. Deswegen haben die Organisatoren Kontakt zur Grundschule Hochelheim und zum dortigen Förderverein aufgenommen.

Bänke für Bürgerstuben geplant

Gemeinsam mit dem Förderverein und der Schulleitung wurden Spielgeräte ausgesucht, die die Kinder in der Pause und in der Betreuten Grundschule nutzen können. Schulleiterin Alexandra Faupel sowie die Vorstandsmitglieder des Fördervereins, Michaela Neuhold und Kerstin Martin, freuten sich über die Anschaffungen im Wert von 1600 Euro.

Den zweiten Teil des Erlöses "50 Jahre Hüttenberg" will das Organisationskomitee für eine Sitzgelegenheit am Sportzentrum und den Hüttenberger Bürgerstuben investieren. Hier sind die Arbeiten in vollem Gange.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare