+
Elzbieta Siemon (M.) und ihr Mensateam bei den Menüvorbereitungen. FOTO: PM

Ein Genuss für Gaumen und Ohren

  • schließen

Lollar(pm). Zu einem Genuss für Gaumen und Ohren wurde soeben der Weihnachtszauber an der Clemens-Brentano-Europaschule. Unterstützt durch Profikoch Frank Teuber aus Laubach, der auch Rezepte aus seinem Restaurant beisteuerte, zauberte das Küchenteam um Elzbieta Siemon kulinarische Highlights. Mit feinen Suppen, Feldsalat mit Granatapfel, Entenbrust mit Gewürzkirschen oder Linsenbratling mit Champignonsoße bis hin zu zwei vorweihnachtlichen Desserts war bestens für ein Verwöhnprogramm für den Gaumen gesorgt. Alles wurde den etwa 200 Gästen an den weihnachtlich dekorierten Tischen serviert.

Musikalisch stimmte das CBES-Jazztrio gemeinsam mit der Musik-AG auf die Weihnachtszeit ein. Klassische Weihnachtslieder, zum Teil modern interpretiert, gemischt mit modernen Stücken sorgten zusätzlich für gute Laune.

Liebevoll dekoriert leuchtete die ganze Mensa im weihnachtlichen Glanz. Davon ließen sich auch der Staufenberger Bürgermeister Peter Gefeller und die Schuldezernentin des Landkreises, Dr. Christiane Schmahl, verzaubern.

Die Mensa in Lollar gilt in eingeweihten Kreisen als eine der besten Schulmensen Mittelhessens. Hier wird jeden Tag frisch gekocht. Dabei achtet das Mensateam stets auf eine Auswahl regionaler und ökologischer Zutaten. Die zahlreichen Schüler und Lehrkräfte können zwischen einem vegetarischen und einem nicht vegetarischen Essen wählen und sich anschließend an der reichhaltigen Salatbar bedienen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich täglich lange Schlangen vor der Essensausgabe bilden und das Essen von allen Seiten gelobt wird. Und das alles bekommt man für einen wirklich kleinen Preis. Doch diesmal gab es keine Schlangen. Während des Weihnachtszaubers verwandelte sich die Mensa in das CBES--Restaurant. Die Gäste saßen an ihren Tischen und wurden von jungen Kellnern bedient.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare