Führerschein und Farbenpracht

  • vonred Redaktion
    schließen

Gießen(pm). Wer sein Auto zulassen oder seinen Führerschein abholen möchte, rechnet nicht unbedingt damit, in eine Kunstausstellung zu geraten. Doch genau das geschieht zurzeit in der Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Gießen. Noch bis zum 30. November können dort 22 farbenfrohe Werke von Frank Fischer bewundert werden.

Fischer (56) wohnt in Lich und hat Germanistik studiert. Kommunikation ist sein Thema - beruflich und privat: Er schreibt, moderiert, coacht und seit Herbst 2017 malt er auch.

Der Landkreis will mit Ausstellungen wie dieser regionale Kulturschaffende fördern. "Gerade mit der Straßenverkehrsbehörde bieten wir einen ungewöhnlichen Ausstellungsort mit viel Platz und Publikumsverkehr", sagt Landrätin Anita Schneider. Für beide Seiten, so die Landrätin sei das eine "Win-win-Situation".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare