Freundeskreis Cremieu unterwegs in München

  • schließen

Hüttenberg (jow). Das regelmäßige Treffen am Himmelfahrtswochenende zwischen dem Freundeskreis Cremieu und den französischen Freunden fand 2019 in München statt. Vorsitzende Monika Wadakur hatte mit ihrem Team ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet und perfekt organisiert, sodass die deutsch-französische Gruppe den Aufenthalt in der bayerischen Metropole genießen konnte. Walter Krack führte beide Delegationen auf einem Rundgang durch die Stadt. BMW-Museum, BMW-Welt und das Olympiagelände wurden besichtigt. Anschließend ging es mit dem Bus zum Englischen Garten. Unter großen schattigen Bäumen bei Brezn, Bier und Blasmusik genossen die Teilnehmer die bayerische Lebensart. Am Samstag verließ die Reisegruppe die Stadt und fuhr zum Ammersee, zu einer Schiffsrundfahrt und zum Kloster Andechs. Im "Schneider Bräuhaus" wurde am Abend Abschied gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare