Fragestunde vor Sitzung des Kreistags

Gießen (pm). Interessierte aus dem Landkreis Gießen können dem Kreisausschuss Fragen rund um die unterschiedlichsten Landkreis-Themen stellen. Im Vorfeld der Kreistagssitzung am 27. September in der Gallushalle in Grünberg findet von 17.30 bis 18 Uhr erneut eine Bürgerfragestunde statt. Eine solche Fragestunde gab es in diesem Jahr bereits und es wird sie auch zukünftig regelmäßig vor den öffentlichen Sitzungen des Kreistages geben.

Im Dezember des vergangenen Jahres hatte der Kreistag beschlossen, zukünftig Fragestunden für Interessierte anzubieten, wie Kreistagsvorsitzender Claus Spandau in einer Pressemitteilung erklärt. »Wir freuen uns auf viele interessante Fragen der Bürgerinnen und Bürger unseres Landkreises und hoffen, dass das Angebot von möglichst Vielen genutzt wird«, sagt Spandau.

Heute Einsendeschluss

Die Fragen sollen thematisch in den Wirkungsbereich des Landkreises fallen. Zur Vorbereitung müssen diese dem Büro des Kreistages spätestens sieben Tage vor der Plenarsitzung per E-Mail oder Post eingereicht werden. Die Fragen müssen sachlich formuliert sein und dürfen keine beleidigenden oder diskriminierenden Inhalte haben. Es muss außerdem klar erkennbar sein, wer die Frage stellt.

Der Kreistagsvorsitzende entscheidet über die Zulässigkeit der Frage. Er leitet und moderiert die Fragestunde und achtet auf das Einhalten der Zeitvorgabe - maximal ist eine halbe Stunde eingeplant. Die Gesamtredezeit für jede Person, die eine Frage stellt, ist auf maximal fünf Minuten begrenzt. Eine Zusatzfrage oder Nachfrage ist zulässig, die auf die Gesamtredezeit angerechnet wird. Die anwesenden Kreistagsmitglieder können Verständnisfragen an die vortragenden Bürger stellen - die Fragestunde soll aber nicht zur umfassenden Diskussion genutzt werden.

Wer eine Frage stellen möchte, muss diese bis heute an folgende Adresse schicken: Landkreis Gießen, Stabsstelle Kreisgremien und Öffentlichkeitsarbeit, Riversplatz 1-9, 35394 Gießen, Mail: Kreisgremien.Oeffentlichkeitsarbeit@lkgi.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare