Florian Vornlocher an der Spitze der Jungen Union

  • schließen

Gießen (bf). Florian Vornlocher aus Hungen ist neuer Vorsitzender des mehr als 500 Mitglieder zählenden Kreisverbands Gießen der Jungen Union. Der 28-jährige Verwaltungsfachangestellte aus Hungen folgt auf Luca Schmitz aus Buseck, dessen Stellvertreter er bislang war.

Die Wahl eines neuen Vorsitzenden war erforderlich geworden, weil Lucas Schmitz sich nach seiner Wahl zum stellvertretenden JU-Landesvorsitzenden Hessen verstärkt diesem Amt widmen möchte. Bis zu den regulären Vorstandswahlen im kommenden Jahr bleibt das Amt des stellvertretenden JU-Kreisvorsitzenden vakant.

Ministerpräsident Volker Bouffier dankte dem scheidenden Schmitz für dessen Arbeit auf Kreisebene und wünschte viel Erfolg bei seinem Wirken auf Landesebene. Der JU dankte der Ministerpräsident, dass sich diese für eine nachhaltige und generationsgerechte Politik einsetzt. CDU-Kreisvorsitzender Helge Braun appellierte an die JU-Mitglieder sich vor allem auch bei der nächsten Kommunalwahl 2021 auf den Listen der Stadt- und Ortsverbände einzubringen. (Foto: bf)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare