Finanzausschuss als "Notausschuss"

  • Rüdiger Soßdorf
    vonRüdiger Soßdorf
    schließen

Coronabedingt hat am Dienstag der Haupt- und Finanzausschuss getagt. In seiner Eigenschaft als Notausschuss übernahm der Ausschuss unter Leitung von Peter Pilger die Funktion des Kreistags - so wie dies im Mai schon einmal geschehen war. Getagt wurde in der Busecker Harbig-Halle - mit Maske und Abstand und fast ohne Öffentlichkeit. Außer den Pressevertretern waren keine Besucher gekommen. Die nächste Finanzausschuss-Beratung zum Haushalt soll am 26. November als Videokonferenz stattfinden. Die geplante große Beratung der Kreis-Finanzen 2021 aber wird - so ist die Planung - im Kreistag in einer Präsenzveranstaltung am 14. Dezember in der Gießener Kongresshalle abgehalten. so/ FOTO: SO

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare