Feuerwehren helfen bei Katastrophe

  • VonPatrick Dehnhardt
    schließen

Gießen (pad). Bei den Rettungs- und Aufräumarbeiten nach dem schweren Unwetter in Nordrhein-Westfalen helfen auch Feuerwehrleute aus dem Landkreis Gießen mit. Der Katastrophenschutzzug ist bereits in der Unglücksregion eingetroffen.

Die 32 Feuerwehrleute aus Buseck, Grünberg, Reiskirchen und Staufenberg brachen bereits am Donnerstag auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare