+
Dieter Preising

Willy-Brandt-Medaille für Dieter Preising

  • schließen

Fernwald(lbh). Hohe Auszeichnung für Dieter Preising: In der Mitgliederversammlung der SPD Fernwald am Freitagabend im Gasthaus "Zur Goldenen Au" in Steinbach wurde der Anneröder mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet. Landtagsabgeordneter Frank-Tilo Becher hielt die Laudatio und überreichte die Medaille. Preising bekleidete jahrzehntelang viele wichtige Ämter im SPD-Ortsverein und in Fernwälder Gemeindegremien. Nach 22 Jahren kommunalpolitischer Tätigkeit wurde er zum Ehrenbeigeordneten der Gemeinde ernannt; er betreut seit langen Jahren den Plakatkasten in Annerod. Außerdem ist er dort auch als Geburtstagsgratulant der SPD unterwegs. Neben der Auszeichnung mit der Willy-Brandt-Medaille für seine besonderen Bemühen wurde Dieter Preising am Freitag auch für 40 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt.

Ortsverein zieht Bilanz

Manfred Riedl, der 1. Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, erstattete im Rahmen der Versammlung den Jahresbericht. So habe 2019 der von der SPD getragene Bürgermeister Stefan Bechthold sein zehnjähriges Amtsjubiläum gefeiert. Zu diesem Anlass habe der Ortsverein einen Flyer mit einer Bilanz von 2010 bis 2019 drucken und an alle Haushalte der Gemeinde Fernwald verteilen lassen. Das im Mai von der SPD veranstaltete Bürgerfest sei auf gute Resonanz in der Bevölkerung gestoßen. Das Angebot der Ferienspiele habe der Ortsverein mit einem Ausflug nach Bad Nauheim bereichert. Für kommenden Freitag, 22. November, sei eine Krimilesung mit Charly Weller im Sitzungssaal der Fernwaldhalle geplant (Einlass 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr). Als Resultat der Vorstandswahlen schied Schriftführer Dieter Appelt aus seinem Amt aus. Da noch kein Nachfolger gefunden werden konnte, werden die Aufgaben des Schriftführers vorerst unter den anderen Vorstandsmitgliedern aufgeteilt. Die weiteren Vorstandsmitlieder wurden wiedergewählt. (Foto: lbh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare