FDP will für Fernwald einen Waldkindergarten

  • schließen

Die Freien Demokraten haben in der Gemeindevertretung von Fernwald eine Initiative zur Einrichtung einer Waldkindergartengruppe gestartet. Gemeindevertreter Peter Steil hat einen entsprechenden Antrag eingereicht. "Die Liberalen sehen in diesem Antrag eine Chance, Kindern und Eltern eine pädagogisch und medizinisch sinnvolle, kostengünstige und schnell zu realisierende Alternative zu bestehenden Kindergartenkonzeptionen zu bieten", heißt es in einer Pressemitteilung der FDP. Es würde lediglich ein beheizbarer Raum (z. B. Bauwagen) für ganz schlechte Wetterphasen benötigt. Der Waldkindergarten laufe das ganze Jahr durch.

Die Freien Demokraten haben in der Gemeindevertretung von Fernwald eine Initiative zur Einrichtung einer Waldkindergartengruppe gestartet. Gemeindevertreter Peter Steil hat einen entsprechenden Antrag eingereicht. "Die Liberalen sehen in diesem Antrag eine Chance, Kindern und Eltern eine pädagogisch und medizinisch sinnvolle, kostengünstige und schnell zu realisierende Alternative zu bestehenden Kindergartenkonzeptionen zu bieten", heißt es in einer Pressemitteilung der FDP. Es würde lediglich ein beheizbarer Raum (z. B. Bauwagen) für ganz schlechte Wetterphasen benötigt. Der Waldkindergarten laufe das ganze Jahr durch.

Im Gespräch mit Eltern habe sich gezeigt, dass Bedarf vorhanden sei. Eltern wünschten immer häufiger, dass ihre Kinder naturnah aufwachsen. Andere Kommunen hätten mit Waldkindergartengruppen durchweg gute Erfahrungen gemacht.

"Bei der Konzeption eines Waldkindergartens wird die Entwicklung der Motorik und Wahrnehmung bei Kindern besonders gefördert. Zudem sei nachgewiesen, dass die Anfälligkeit für Krankheiten durch den Besuch eines Waldkindergartens sinke."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare