Video-Award von Interkultur

  • vonRoger Schmidt
    schließen

Fernwald/Pohlheim(rge). In Corona-Zeiten, in denen persönliche Treffen mit Proben und Auftritte für Chöre nicht möglich sind, hat sich die Kulturorganisation Interkultur in Fernwald mit ihrem Pohlheimer Präsidenten Günter Titsch zur Überbrückung für die Sänger und Chorleiter etwas Neues im virtuellen Raum einfallen lassen. Zum Start der Videoplattform im Internet auf Interkultur.tv hat Titsch mit seinem Team einen Online-Wettbewerb gestartet. Unter dem Titel "Interkultur Video-Award" sind Amateurchöre aufgerufen, selbst produzierte Videos mit ihrer Musik einzureichen.

"Inmitten der größten internationalen Krise seit über 50 Jahren dürfen wir nicht einfach passiv bleiben, sondern müssen zuversichtlich nach vorne blicken und Angebote schaffen, um Chöre in dieser veränderten Situation mit Online-Angeboten zu unterstützen, zu motivieren und eine Perspektive zu geben", sagte Titsch.

Gesucht werden aktuelle Chorvideos, die noch nicht veröffentlicht wurden, mit einer Länge von 2.30 bis 4 Minuten. Bewertet werden durch eine Jury Aufführung, Produktion und Kreativität. Der Award soll bei den elften. World Choir Games in Flandern im Juli 2021 überreicht werden, Teilnahmeschluss ist der 30. Juni 2020. Die von einer Jury ausgesuchten Gewinner der beiden Kategorien "A Cappella" und "Begleitung" werden am 15. Juli 2020 bekannt gegeben.

Weitere Infos und Teilnahmebedingungen unter www.interkultur.com/videoaward.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare