Ehrungen bei den Landfrauen in Albach. FOTO: LBH
+
Ehrungen bei den Landfrauen in Albach. FOTO: LBH

Treue Mitglieder geehrt

  • vonLars Benedikt Hoppe
    schließen

Fernwald(lbh). Die Landfrauen aus Albach trafen sich jetzt zur Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus. Vorsitzende Mechthild Schäfer begrüßte Teilnehmer und Gäste und gab in ihrem Jahresbericht einen Überblick über die Veranstaltungen des vergangenen Jahres. 2019 hatten die Albacher Landfrauen ein sehr vielseitiges Programm. Verschiedene Vorträge mit Themen wie zum Beispiel "Mobilität im Alter" und "Patientenfürsorge und Vorsorgevollmacht" standen genauso auf dem Plan wie eine "Kräuterwanderung mit Kostprobe" oder der Dessert-Nachmittag unter dem Motto "Wir machen ein exklusives Dessert-Buffet und essen alles auf". Auch zwei Lesungen wurden angeboten.

Besonders beliebt war die Altstadtführung durch Lich, an der die Landfrauen teilnahmen. Höhepunkt im Veranstaltungsreigen war der mehrtägige Ausflug an den Bodensee. Hier besuchten die Teilnehmer unter anderem die Insel Mainau.

Auch für das neue Jahr sind schon einige Veranstaltungen der Landfrauen vorgesehen: Vorträge sollen zu den Themen "Innere und äußere Schönheit für jedes Alter", "Bioenergetik - was ist das und was bringt es mir und meiner Gesundheit?", "Locker, leicht und lecker! Wenig Zucker - voller Genuss" und "Bluthochdruck" gehalten werden.

Zudem wurden noch alle langjährigen Mitglieder des Vereins geehrt: Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Monika Jäger, Christina Graulich und Christine Thiel ausgezeichnet. Renate Benthien-Hoffman bekam eine Ehrung für 30 Jahre, Irene Schmitt und Theresia Hobler für 40 Jahre. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Lotti Ranze und Hella Weber geehrt. Und für stolze 60 Jahre Mitgliedschaft bei den Landfrauen Albach bekam Edith Hofmann eine besondere Würdigung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare