FDP spricht sich gegen Solaranlagenpflicht aus

  • schließen

Die Freien Demokraten Fernwald haben sich in einer Pressemitteilung gegen die von der CDU vorgeschlagene Pflicht für Hausbauer zur Errichtung einer Solaranlage auf dem eigenen Dach ausgesprochen. Gemeindevertreter Peter Steil sagt, jeder Bürger sollte für sich selbst entscheiden, ob er solch eine Investition für sein Hauseigentum stemmen möchte oder nicht, und: "Die vergangenen Diskussionen in der Gemeindevertretung haben doch gerade gezeigt, dass es für Familien immer schwerer wird, Hauseigentum zu erwerben. Besonders vonseiten des Staates wurden in den letzten Jahren immer mehr Hürden für Interessenten aufgebaut und der Erwerb durch immer höhere Steuern und Abgaben erschwert." Nun wolle die CDU diese Entwicklung "mit ihrer Forderung nach einer Solaranlagenpflicht auf die Spitze treiben" und gerade jungen Familien mit Normaleinkommen den Bau eines eigenen Hauses in Fernwald "unangemessen erschweren".

Die Freien Demokraten Fernwald haben sich in einer Pressemitteilung gegen die von der CDU vorgeschlagene Pflicht für Hausbauer zur Errichtung einer Solaranlage auf dem eigenen Dach ausgesprochen. Gemeindevertreter Peter Steil sagt, jeder Bürger sollte für sich selbst entscheiden, ob er solch eine Investition für sein Hauseigentum stemmen möchte oder nicht, und: "Die vergangenen Diskussionen in der Gemeindevertretung haben doch gerade gezeigt, dass es für Familien immer schwerer wird, Hauseigentum zu erwerben. Besonders vonseiten des Staates wurden in den letzten Jahren immer mehr Hürden für Interessenten aufgebaut und der Erwerb durch immer höhere Steuern und Abgaben erschwert." Nun wolle die CDU diese Entwicklung "mit ihrer Forderung nach einer Solaranlagenpflicht auf die Spitze treiben" und gerade jungen Familien mit Normaleinkommen den Bau eines eigenen Hauses in Fernwald "unangemessen erschweren".

Verteuerung der Baupreise

Hinzu käme, dass durch eine solche Verteuerung der Baupreise zwangsläufig die Mietpreise steigen würden. "Wenn die CDU lohnende und die Umwelt schonende Modelle für Solaranlagen kennt, dann soll sie sie den künftigen Hausbesitzern vorstellen. Diese können selbst entscheiden, ob diese Modelle für sie gut sind, ob sie und wann sie deren Errichtung finanziell stemmen können", sagt Steil.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare