Täter flüchtig

Raubüberfall auf Apotheke in Steinbach

  • schließen

Ein unbekannter Täter hat am späten Freitagnachmittag die Hessen-Apotheke in Fernwald-Steinbach überfallen. Die vier Angestellten dürften diesen Freitag, den 13., nicht so schnell vergessen.

Bange Minuten verlebten am späten Freitagnachmittag die Angestellten der Hessen-Apotheke in Steinbach: Sie wurden Opfer eines Raubüberfalls. Die Rekonstruktion des Tatgeschehens: Gegen 17.40 Uhr betrat ein maskierter und bewaffneter Täter den Verkaufsraum der Apotheke in der Straße "An der Kirche". Nach Polizeiangaben bedrohte der Unbekannte die zu diesem Zeitpunkt vier anwesenden Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Als die Kasse geöffnet wurde, griff der Täter hinein und entnahm einen Geldbetrag in dreistelliger Höhe. Anschließend flüchtete der Mann in unbekannte Richtung.

Täter spricht akzentfrei Deutsch

Der männliche Täter sprach nach Zeugenaussagen akzentfrei Deutsch. Er soll ungefähr 1,80 Meter groß und etwa 90 Kilo schwer sein. Zum Zeitpunkt des Überfalls war er dunkel gekleidet, er trug eine schwarze Jacke, eine Basecap und eine Sonnenbrille. Als Maskierung hatte er sich ein Tuch vor das Gesicht gebunden. Die Kriminalpolizei in Gießen bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 06 41/7 00 60.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare