NABU Steinbach

Luise Klee bleibt Vorsitzende

  • vonRedaktion
    schließen

Fernwald(pm). Für die Mitgliederversammlung des Geschäftsjahres 2019 musste der NABU Steinbach einen "zweiten Anlauf" nehmen. Sie fand nun unter Einhaltung der notwendigen AHA-Regeln im Sitzungssaal der Fernwaldhalle statt. Nach der Eröffnung durch die Vorsitzende Luise Klee wurde des verstorbenen Mitgliedes Rolf Engel gedacht.

Im Anschluss stellte Luise Klee den Vogel des Jahres, die Turteltaube vor. Wegen des Mangels an strukturreichen Wald- und Feldrändern seienseit 1980 fast 90 Prozent ihrer Bestände in Deutschland verloren gegangen. Verantwortlich dafür sei die industrielle Landwirtschaft. Es müsse jedoch dazu gesagt werden, dass alle Bürger, also "die Verbraucher", durchaus daran beteiligt seien, indem mehrheitlich möglichst kostengünstige Lebensmittel bevorzugt würden und so ein immenser Druck auf die Erzeuger der Lebensmittel ausgeübt werde.

Nach dem Bericht des Ortsbeauftragten für Vogelschutz, Wolfgang Wagner, fanden die anstehenden Wahlen statt. Erneut gewählt wurde die Vorsitzende Luise Klee, ebenso der Kassenwart Joachim Specht. Erneut zum Beisitzer gewählt wurde Norbert Magel, Florian Diehl wurde als Beisitzer neu in den Vorstand gewählt. Nach dem turnusgemäßen Ausscheiden von Christa Bambay als Kassenprüferin wurde Ursula Zink in dieses Amt gewählt.

Geehrt wurde Alexander Klee für zehn jährige Mitgliedschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare