Letzte Runde für Tulpenweg

  • VonChristina Jung
    schließen

Fernwald (ti). Die Aufstellung des Bebauungsplanes »Tulpenweg« hatte Fernwalds Gemeindevertretung vor drei Jahren beschlossen, den Verkauf der damit verbundenen 2200 Quadratmeter großen Baulücke an die EFM Management AG Frankfurt im vergangenen September. Nun steht der Satzungsbeschluss zur Bauleitplanung an. Der Ausschuss für Bauen, Umwelt und Verkehr gab dafür grünes Licht - wenn auch gegen die Stimmen von CDU und FDP.

Die Fraktionsgemeinschaft sei zwar grundsätzlich für das Projekt, forderte aber einen größeren Abstand zwischen Baugrenze und Straße sowie die Festsetzung einer Dachneigung im Bebauungsplan, damit sich die dort geplanten Neubauten optisch in die Umgebung einfügen, wie CDU-Fraktionsvorsitzender Sascha Höres erklärte. Überzeugen konnte er das Gremium damit nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare