1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Fernwald

Infos zur Situation der Geflüchteten aus der Ukraine

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Fernwald (pm). Viele Geflüchtete aus der Ukraine sind in den vergangenen Wochen bereits in der Großgemeinde Fernwald angekommen. Der Weg nach Albach, Annerod oder Steinbach erfolgte entweder über die eigene Familie und den eigenen Freundeskreis oder über Fernwälder, die privat Wohnraum zu Verfügung gestellt haben. Um die unterschiedlichsten Fragen zur aktuellen Situation zu beantworten, lädt die Gemeinde Fernwald in Kooperation mit der Gemeinwesenarbeit (ZAUG gGmbH) zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 12.

April, um 18.30 Uhr ins Bürgerhaus Annerod ein. Dabei geht es vor allem um Unterbringung, Anmeldung und Registrierung von Menschen aus der Ukraine.

Angesprochen sind nicht allein Bürger, die Wohnraum angemeldet haben: Dringend gesucht werden Interessierte, die sich in verschiedensten Bereichen ehrenamtlich engagieren können. In der Veranstaltung werden Details zu entsprechenden Tätigkeiten erläutert.

Auch interessant

Kommentare