Für Stimme und Stimmung

  • vonRedaktion
    schließen

Fernwald (pm). Nachdem im letzten Jahr ab November keine Proben mehr durchgeführt werden durften, trifft sich der Gesangverein Eintracht Steinbach seither auf der Meeting-Plattform Zoom im Internet. Dies ermöglicht es den Sängern, miteinander in Kontakt zu bleiben und bietet eine Abwechslung zum derzeit eingeschränkten Alltag.

Im Vordergrund steht in jeder Sitzung die von Chorleiter Axel Pfeiffer moderierte Stimmbildung zum Mitmachen - »damit unsere Stimmbänder das Singen nicht verlernen«. Für Einsteiger und zur Auffrischung gibt es eine kleine Notenlehre. Wenngleich diese Treffen eine normale Chorprobe nicht ersetzen können, sind sie hilfreich, damit Stimme und Stimmung aufrechterhalten bleiben.

Aber auch das Gesellige kommt nicht zu kurz. So schauten die Sänger sich vor Weihnachten ein Video von der Konzertreise nach Wien an, und am Faschingsdienstag wurde gemeinsam und kostümiert mit einem Bier auf eine etwas andere Fastnacht angestoßen. Das nächste Treffen ist am 9. März um 20 Uhr.

An diesem Abend wollen die Sänger eine digitale Revue auf ihre drei Stern-Wanderungen aus dem August des letzten Jahres zeigen - gespannt sind sie schon auf den Dreh ihres »Kameramanns« Reinhold Friedrich. Gäste sind gerne willkommen. Wer Interesse an einer Teilnahme hat, meldet sich beim Vorsitzenden Jörg Haas, Telefon 0 64 04/76 21 oder einem der anderen Vorstandsmitglieder.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare