Frau aus Oberursel wegen Alkohols aus dem Verkehr gezogen

Gießen/Fernwald (bf). Erheblich betrunken geriet eine 49-jährige Autofahrerin aus Oberursel am Dienstag gegen 3 Uhr im Garbenteicher Weg in Steinbach in eine Polizeikontrolle.

Beim Pusten zeigte der Alkoholtester 2,12 Promille an. Die Frau galt damit als absolut fahruntüchtig: Sie musste an Ort und Stelle ihren Führerschein abgeben, den Wagen stehenlassen und mit auf die Wache zur Blutentnahme. Damit nicht genug: Auf sie warten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, eine Geldstrafe in Höhe von etwa zwei Monatseinkommen, der Entzug der Fahrerlaubnis sowie sechs Punkte in Flensburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare